Heizkosten sparen durch Anbieterwechsel

Heizkosten sparen durch Anbieterwechsel
Heizkosten sparen durch Anbieterwechsel

„Wer wechselt spart Geld.“ Dieser weise Ausspruch bewahrheitet sich nicht nur bei Stromanbietern, sondern durchaus auch bei der Nutzung von Gas. Viele Deutsche heizen ihre Wohnungen mit Hilfe einer Gasheizung. Wer hier die Gasanbieter regelmäßig vergleicht und bei Bedarf wechselt, kann viel Geld sparen.
Vergleicht man einmal die Anzahl der bundesweiten Gasanbieter mit der Anzahl im Jahre 2008, so hat sich diese in der kurzen Zeit verzehnfacht. Waren es damals nur sechs Anbieter, so sind es heute über sechzig. Für Kunden ist dies ein großer Vorteil. Diese können nun aus den Vollen schöpfen und den Anbieter mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis für ihre Gaslieferung nutzen. Denn eins ist klar: Je größer das Angebot ist, umso größer ist auch der Konkurrenzkampf. Und diesen Kampf gewinnt derjenige, der den besten Preis bietet.

Wer wechselt, der spart

Mit einem gezielten Wechsel können pro Jahr viele Euro an Heizkosten gespart werden. Rechnet man einmal mit einem Jahresverbrauch an Gas von 20.000 Kilowattstunden, so gibt es Anbieter, die dafür 1340 Euro verlangen. Andere Anbieter hingegen liefern die gleiche Menge an Gas für nur 1050 Euro. Ein Unterschied von 290 Euro pro Jahr, der sich deutlich auf der Betriebskostenabrechnung bemerkbar machen sollte.

Beim Wechsel sollte man darauf achten, dass nicht nur der momentane Preis günstig ist, sondern genau schauen, ob dieser Preis auch für einen bestimmten Zeitraum garantiert wird. Viele Verträge müssen für ein oder zwei Jahre unterschrieben werden. Wenn der Preis jedoch nicht festgeschrieben ist, so kann es durchaus passieren, dass der Anbieter diesen vier Wochen nach der Vertragsunterzeichnung anhebt. Eine unschöne Sache, die nicht sein muss.
Alles in allem lohnt sich ein Wechsel des Anbieters immer. Besonders dann, wenn man bei einem örtlichen Anbieter unter Vertrag ist. Bei einem unabhängigen Test wurde herausgefunden, dass die örtlichen Anbieter es preislich nicht mit den überregionalen Anbietern aufnehmen können. Zu groß sind die Preisunterschiede, um diese als günstig und fair bezeichnen zu können. Aus diesem Grund sollte man in regelmäßigen Abständen die Kosten für die Heizung überprüfen und gegebenenfalls nach einem anderen Anbieter Ausschau halten.

Geldspartipp Heizkosten sparen durch Anbieterwechsel lesen

Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Tipps zum Geld sparen

Sparmöglichkeiten beim Autokauf    Geld Sparen beim Einkaufen    Sparen mit Gutscheinheften    Bei der KFZ Versicherung sparen    Sparen beim Möbelkauf    Renovierungsarbeiten selbst durchführen    Preise vergleichen mit Barcode Apps    5 Tipps zum Stromsparen    Fünf allgemeine Geld Spartipps    Tipps zum günstigeren Einkaufen    5 Tipps um bei Versicherungen zu sparen    Sparen beim Kleidungskauf    Sparen im Alltag    Sparen beim Einkauf    Kleidung günstig kaufen    Mobil sein und Sprit sparen    Tipps zum Thema Wassersparen    Effektiv Wassersparen    Sparen durch Stromanbieterwechsel    Geld sparen durch Reisepreisvergleich    Geld sparen bei Ausflügen    Sparen durch Verschicherungsvergleich    Heizung entlüften und Geld sparen    Geld sparen beim Einkaufen    Geld sparen durch Gutscheine    Geld sparen durch richtiges Heizen    Geld sparen bei Versicherungen    Strom Sparen und Stromkosten Sparen    Sparen bei den Heizkosten    Geld leihen von Privat so Funktionierts wirklich    Günstigere Krankenversicherung – Vergleichen und Sparen